ELEKTROLYTISCHE FUßBAD - FUßDETOX

Eine erstaunliche Entgiftungshilfe bietet dem Körper auch das elektrolytische Fußbad. Elektrolyse ist ein Prozess, bei dem ein elektrischer Strom eine chemische Reaktion erzwingt. Beim Elektrolyse-Fußbad hält man seine Füße in eine Wanne, gefüllt mit warmem Salzwasser. Eine an ein Steuergerät angeschloßene Spule, die im Salzwasser drin liegt, liefert den Strom. Nach 30 Minuten Behandlung kann das vorher saubere Wasser völlig verfärbt sein und so ähnlich wie ein Biotop einen starken Bodensatz haben.

ES AKTIVIERT DEN IONENFLUSS

Das elektrolytische Fussbad animiert auf sanfte Weise eine Vielzahl grundlegender Funktionen im Körper. Durch das elektrolytische Fussbad wird der Ionenfluss des Wassers aktiviert, was sich auf den Körper überträgt und auch dort die Ionentätigkeit anregt.

Dadurch kann der Körper die Übersäuerung (Azidose) reduzieren,Toxine leichter ausscheiden, ja zum Teil schon im Körper neutralisieren, und freie Radikale effektiver 'entschärfen'.

Das wiederum stärkt die Organtätigkeit, verbessert die Stimmungslage, fördert einen gesunden Schlaf und legt die allgemeine Basis für einen Heilungs- und Regenerationsprozess.

Copyright @ All Rights Reserved